neurotitan logo shop & gallery
electronic music.comics.graphics.art.exhibition
 
Ausstellungen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Galeriebilder
 
 
 
 
 
 
   
 

 

neurotitan shop & gallery

im Haus Schwarzenberg
Rosenthalerstraße 39
10178 Berlin

fon +49.(0)30.308 725 76
fax +49.(0)30.282 90 33

Shop E-mail Adresse

Öffnungszeiten
mo - sa: 12 - 20h


Anfahrt


Informationen zum Schwarzenberg e.V. und
weiteren Veranstaltungen im Haus gibt's hier

 

12.08.2017 - 02.09.2017

ENGLISH VERSION HERE!

off the hook

Ivana Bajec | Horrid Habits | Leon Zuodar | Marko K. Gavez | Miha Perne | Mina Fina |  Nez Pez, | Nina Čelhar | Simon Kocjančič |  Zoran Pungerčar

curated by Lara Plavčak

 

 

Eröffnung am 12.08.2017 ab 19.00 Uhr


OFF THE HOOK ist ein Wanderausstellungsprojekt, organisiert von der slowenischen Galerie DobraVaga. Wörtlich genommen spielt der Ausstellungstitel nicht nur auf die Lage der Galerie in einem ehemaligen Fischmarkt an, sondern vor allem auf die Kunst, die aus den Begrenzungen des nationalen slowenischen Marktes ausbricht. Ziel des Projektes ist es, dem internationalen (Fach-) Publikum einen Einblick in die gegenwärtige Kunstproduktion der bei DobraVaga gezeigten Künstler zu verschaffen.

In ihrer Arbeit gehen die teilnehmenden Künstler meisterhaft verschiedenen Kunstgenres, von Malerei, Collage und Druckgrafik bis hin zu Zeichnung und Illustration, nach, oft in der finalen Form einer räumlichen Installation. Diese Erforschung, Erfindung und ständige Untersuchung der visuellen Sprache ist genau das Element, das die ausgewählten Künstler verbindet. Sie teilen sich die Neigung, die künstlerische Leinwand mit unterschiedlichen Mitteln zu untersuchen: Zum Ausdruck gebracht durch den jeweils charakteristischen Strich, die Liebe zum Detail und das Spiel mit den Auswirkungen von Farben, Schichten, leeren Bereichen, Linien, Formen, Drucken, Collagen und dem Kombinieren verschiedener Techniken und Materialien.

Die Vielfalt der Ansätze und Themen lädt den Betrachter ein, den einzelnen Werken Aufmerksamkeit zu schenken und gleichzeitig die Ausstellung als umfassendes visuelles und ästhetisches Erlebnis zu entdecken und zu genießen.

 

Ivana Bajec

Ivana Bajec (1990) studierte an der Akademie der Bildenden Künste und Design (ALUO) in Ljubljana unter der Leitung von Marjan Gumilar. Sie absolviert derzeit ihr Postgraduales Studium bei ALUO unter der Leitung von Žiga Kariž. Sie ist in den Bereichen Zeichnung, Grafik und Malerei tätig. Sie hat an verschiedenen nationalen und internationalen Gruppen- und Einzelausstellungen teilgenommen. Ivana lebt und arbeitet in Ljubljana.

 


 

Horrid Habits

Jaka Vatovec (1989) absolvierte 2016 einen Abschluss in Malerei an der Akademie der Bildenden Künste und Design in Ljubljana. Er arbeitet mit verschiedenen Medien und hat im In und Ausland an Ausstellungen teilgenommen. Er ist auch im Bereich Fanzineproduktion tätig, z.B. in Zusammenarbeit mit dem Beli Sladoled Künstlerduo, das 2013 sein Zine, "Altruistic Nihilistic" veröffentlichte. Jaka lebt und arbeitet in Leipzig.

 

 

 

Leon Zuodar

Leon Zuodar (1977) studierte 2004 an der Akademie für Bildende Künste und Design in Ljubljana. Im Jahr 2005 gründete er zusammen mit Miha Perne die Künstlergruppe Beli Sladoled (White ice cream) und das gleichnamige Fanzine-Label, mit dem Schwerpunkt auf unterschiedlichen, alternativen und experimentellen Zeichnungen. Bisher haben sie 23 Publikationen veröffentlicht und erhielten 2011 den OHO Award für ihre Arbeit. Zuodar selbst ist auf den Gebieten der Zeichnung, Druck und Malerei tätig und hat mit seiner Kunst an diversen Ausstellungen teilgenommen. Seit 2016 organisiert er ausserdem den Zinko Tiček Zine-Lesesaal im Pivka Haus der Kultur.

 

 

 

Marko K. Gavez

Marko K. Gavez (1993) arbeitet mit verschiedenen Medien, aber der Ausgangspunkt ist immer Illustration. Er studierte grafische Kunst an der Oberschule für Design und Fotografie. In den vergangenen drei Jahren wurden seine Arbeiten an verschiedenen Orten, in Einzel- und Gruppenausstellungen vorgestellt. Er nahm an der Unabhängigen Biennale im Jahr 2015 teil sowie an der Off the Hook-Gruppenausstellung im UGM Studio in Zusammenarbeit mit der DobraVaga Galerie und den "Zines!" im Internationalen Zentrum für Graphische Kunst .

 

 

 

Miha Perne

Miha Perne wurde 1978 in Ljubljana geboren. Im Jahr 1997 absolvierte er die Oberschule für Design und Fotografie mit einem Abschluss in Fotografie. Im Jahr 2004 folgte dann der Abschluss in Malerei an der Akademie der Bildenden Künste und Design in Ljubljana. Im darauffolgenden Jahr gründete er Beli Sladoled mit Leon Zuodar. Im Jahr 2011 gründeten sie das Beli Sladoled Books & Zines Label und erhielten den OHO Group Award für ihre Arbeit. Als Teil des Kollektivs wurde sein Werk in den "Zines!", eine Ausstellung über zeitgenössische Zine-Produktionsgruppen, im Internationalen Zentrum für Graphische Kunst präsentiert, ebenfalls in der Off the Hook-Ausstellung im UGM Studio in Zusammenarbeit mit der DobraVaga Galerie. Er arbeitet in den Bereichen Malerei, Grafik und Comics.

 

 


Mina Fina


Mina Fina (1978) absolvierte 2002 die Ausbildung für visuelle Kommunikation an der Akademie für Bildende Künste und Design (ALUO) in Ljubljana. Bereits während ihres Studiums wurden ihre Arbeiten vielfach ausgezeichnet. Zuletzt hat sie Zeichnungstechniken, Animation und Video erforscht. Sie veröffentliche mehrere Publikationen, Zines und Künstlerbücher und zwei Druckserien in Zusammenarbeit mit dem International Center of Graphic Arts (MGLC). Mina ist Mitglied der Ee Design Group und des audiovisuellen Kollektivs YGT (Your Gay Thoughts).

 

 

Nez Pez

Nez Pez (1985) studierte Skulptur an der Akademie der Bildenden Künste und Design (ALUO) in Ljubljana. Im Jahr 2010 erhielt sie den "Prešeren" Preis der Universität Ljubljana und den "ALUO Award" für besondere künstlerische Leistungen. Sie interessiert sich für verschiedene Medien- und Kunstgenres, weshalb die Materialien und Ansätze, die sie in ihrer Arbeit verwendet, bei jedem Projekt variieren. Sie arbeitet in den Bereichen Skulptur, Installation, Ton- und Videokunst, Zeichnung, Grafik, Illustration, Straßenkunst und Landschaftsgestaltung. Ihre Werke wurden in mehreren Solo- und Gruppenausstellungen gezeigt. Sie lebt und arbeitet in Ljubljana.

 

 

 

Nina Čelhar

Nina Čelhar (1990) studierte an der Akademie für Bildende Kunst und Design (ALUO) in Ljubljana unter Privatdozent Marjan Gumilar. Derzeit hat sie ihre BA-Studien in der Malerei bei ALUO fast beendet. Sie spezialisierte ihr Wissen für ein Jahr an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Im Jahr 2012 erhielt sie den "ALUO Award" für "Special Study Achievements", dann den Spezialpreis des ESSL Collectors im Jahr 2015. Sie hatte schon Einzelausstellungen in Ljubljana und hat an Gruppenausstellungen in Slowenien, Deutschland, Österreich, Griechenland und Italien teilgenommen.

 

 

 

Simon Kocjančič

Simon Kocjančič (1979, Koper) studierte Malerei an der Hochschule für Bildende Kunst in Ljubljana. Im Jahr 2007 absolvierte er sein Studium unter der Leitung von den Assistenzprofessoren Tanja Matnak und Dare Birsa. Er ist in den Bereichen Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie und Kunstzines tätig. Er lebt und arbeitet in Truške pri Kopru.

 

 

 

Zoran Pungerčar

Zoran Pungerčar (1985) lebt und arbeitet in Ljubljana. Er ist freischaffender Illustrator und Grafikdesigner und Illustration. Seit 2011 präsentiert er seine Werke in Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. Ausserdem veröffentlichte er Kunstzines und Künstlerbücher auf dem Look Back und Laugh Label. Im März 2016 nahm er an dem Selbstveröffentlichungsprojekt "Riso Paradiso" teil, und druckte, in Zusammenarbeit mit vier weiteren Künstlern, ein Künstlerbuch.

 

 


DobraVaga Gallery


DobraVaga ist eine Galerie und ein offener Projektraum, der aktiv junge Bildende Künstler unterstützt, ermutigt und fördert. DobraVaga kann ein neuen Zugang zum physischen kreativen Raum bieten, und besitzt, dank seiner langjährigen Zusammenarbeit mit einer großen Gemeinschaft von Künstlern, Kollektiven und diversen künstlerischen Initiativen, eine große Erfahrung im Bereich Kunst. Inspirierende Kreativität steht im Mittelpunkt ihrer Vision. Eine dynamische Sorte von Kreativität - eine, die nicht den etablierten Normen entspricht, die durch den klassischen Kunstmarkt gesetzt werden. DobraVaga ist bestrebt, frische, innovative Formate zu bieten, in denen unterschiedliche Herangehensweisen an die Kunst und künstlerische Praktiken zum Ausdruck kommen.

Die DobraVaga Galerie befindet sich in der Nähe des Zentralen Marktes von Ljubljana. Sie bietet dem Besucher einzigartige Programmoptionen, den frischen "Fang des Tages" einer entstehenden zeitgenössischen Kunstszene zu entdecken. Ljubljana ist zu einem begehrten Ort auf der regionalen künstlerischen Landkarte geworden und gilt als blühende Drehscheibe für kreative Forschung und Entwicklung. Das Bestreben von DobraVagra ist es durch die sorgfältige Betreuung der künstlerischen Produktion und die umfassende Kenntnis der jungen zeitgenössischen Kunstszene, ein kontinuierlich hohes Niveau zu halten.

www.dobravaga.si/en
www.facebook.com/dobravaga
instagram.com/dobravaga
pinterest.com/dobravaga
vimeo.com/kinosiska
www.kinosiska.si/en