shop & gallery
electronic music.comics.graphics.art.exhibition
 
Ausstellungen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Galeriebilder
 
 
 
 
 
 
   
 

 

neurotitan shop & gallery

im Haus Schwarzenberg
Rosenthalerstraße 39
10178 Berlin

fon +49.(0)30.308 725 76
fax +49.(0)30.282 90 33

Öffnungszeiten
mo - sa: 12 - 20h
so: 14 -19h


Anfahrt


Informationen zum Schwarzenberg e.V. und
weiteren Veranstaltungen im Haus gibt´s hier

 

11.09. - 03.10.2009

Belio x 10 - the effect 2000 generation

Vernissage am 11.09.2009 ab 19.30 Uhr
aftershow party im Eschschloraque Rümschrümp

warm up side-show opening am 10.09.2009 um 19.30
"THE INEDIT BELIO COVERS" von Pablo & Javier IA [gee.oh.dee]
in der BOX32, Boxhagener Str. 32, 10245 Berlin

english version here!

Alle Künstler


Das Kunst- und Design Magazin BELIO aus Spanien, feiert seinen 10. Geburtstag mit der Publikation einer Spezialausgabe und mit einer Show, die durch verschiedene Städte touren wird.

u.a. mit Arbeiten von
Paul Insect | Superdeux | Jon Burgerman | Besdo Garsia | Btoy | Deno | Delkographik | DG PH | Dzgnbio | Eduardo Bertone | Dr. Alderete | Kenor | Geso | Grande Graphix | HYP | I Am I Can | Josep Solé | Miguel Angel Martin | Mr Muju | Niark1 | Okuda | Raoul Sinier | Rebel One | Saddo | San | Saner | Sergio Jiménez | Sosima / Vertico's Puppets |
Vasava | Zosen | Catalina Estrada | Base 23 | Escif | Integral Apparel | Official Classic | Alex Trochut | Botlek| etc.

 


Video zur ersten Ausstellung in Bilbao, bitte auf das Bild klicken

 

Wer hätte das 1999 geahnt? Aber so sieht es nun aus – 10 Jahre später. Es kommt den Initiatoren immer noch unglaublich vor, aber ein Traum ist wahr geworden: Sie haben 10 Jahre ihres Lebens der Sorte Kunst und Design gewidmet, die sie lieben.

Die erste Ausgabe des Belio Magazins erschien 1999. Ursprünglich war das Projekt eine persönliche Reaktion auf ein Bedürfnis, das sowohl Pablo als auch Javier Iglesias verspürten: ein Magazin das eine künstlerische Bewegung repräsentiert, die immer noch nicht von Museen, Büchern oder anderen konservativen Kunst-Magazinen akzeptiert wird. Sie haben sich selbst gefragt: „Gibt es Jemanden, der daran interessiert ist, ein Magazin mit dieser Sorte von unbekanntem Inhalt zu kaufen?“ Sie versuchten, es heraus zu finden und die Antwort war ein klares „JA“, besonders in Anbetracht der Tatsache dass alle bisherigen Ausgaben (von 001 bis 020) komplett ausverkauft sind.




In diesen 10 Jahren haben sich viele Aspekte unserer Kultur geändert und irgendwie war Belio daran beteiligt. Es ist eine ganz neue Künstlergeneration entstanden, von Graffiti-Künstlern über Illustratoren, Graphik Designer, Fotografen, Straßenkünstler, Blogger, Fans und Produzenten der neuen Vinyl-Toy Kultur, Musiker, Veejays und Deejays…alle sind sie Elektronik Junkies! Wenn es etwas gibt, das die Generation, die Belio repräsentiert, am treffendsten beschreibt, dann ist es ihre Beziehung zu Computern, die Entwicklung neuer Programme, neuer Werkzeuge, neuer Maschinen, neuer Ausdrucksformen, neuer digitaler Gemeinschaften…und da heutzutage nicht mehr alles „digital“ ist und wir dabei sind, eine neue Bühne zu entern, die sich in einer so genannten „back to the roots“ Bewegung manifestiert, übernimmt Belio einen wichtigen Part bei der Vereinigung von organisch/digital mit hand-gemacht/online.

 

Die „Effekt 2000 Generation“ greift auf ein singuläres Phänomen zurück, das in den späten 90ern auftrat, als jeder befürchtete, unsere digital konstruierte Welt würde am Sylvesterabend, genau in dem Moment, in dem die Systeme sich von „99“ auf „00“ umstellten, kollabieren, alle bis dato gesammelten Informationen löschen und ein gigantisches apokalyptisches Chaos mit sich bringen. Diese profunde Unsicherheit ist bezeichnend für die junge Künstlergeneration der 90er, die so genannte „Generation X“, die sich selbst mit einem enormen Vakuum an Ideologien und Feindbildern konfrontiert sah. Jetzt, 10 Jahre nach dem „00“ hat unsere Generation die Chance zu zeigen, dass es immer noch Neues gibt, was man tun, erzählen und ausdrücken kann…die etablierte Kultur zerstören und neu erfinden, Dinge, die nie kompatibel zu sein schienen miteinander verschmelzen lassen.
Dieser experimentelle und freie Geist, das Erschließen neuer Techniken und der Austausch von Informationen findet sich innerhalb des Belio Projekts perfekt vereint.



 

Diese neue Ausgabe von Belio und die Ausstellung repräsentieren jene, die sie für die besten Männer und Frauen der zeitgenössischen kreativen Szene halten.

MAGAZINE – Belio 029: X10
Die neue Ausgabe des Belio Magazins könnte auch den Titel „Enthüllungen“ tragen. Einerseits legt das neue Heft den neuen Weg offen, den das Magazin von nun an einschlägt. Ein neues Format und neue Inhalte (größeres Format, mehr Seiten, Doppelcover, neue Rubriken, neuer Preis), was Belio eher zu einer Art Buch oder deluxe Magazin wachsen lässt. Und zum anderen wird diese Ausgabe durch Interviews und Artikel, das Innenleben des Magazins enthüllen, genauso wie die parallelen Leben der berühmten Mitgestalter des Magazins: Jesse Braun, Monito Cadaver, Mik Baro, Le Belle Collage, Josep Solé, Sergio Jiménez, Sosima, I am I can, Grande Graphix, Vitris, Josu Sein and I Hate my Acne. All das und eine jede Menge exklusive Gemeinschaftsarbeiten von Künstlern und Designern aus aller Welt.

 

 

SHOW - Belio X10: „the 10th anniversary celebration“
Diese Show trägt eine große Auswahl neuer Werke von Künstlern aus aller Welt zusammen, die eine Arbeit zu Ehren von Belio’s rundem Geburtstag geschaffen haben.

Es wird aber auch unveröffentlichtes Material des Magazins (wie eine Sammlung geheimer Cover), Kollagen, neue Logos, Leinwände, Drucke und Poster, Videos von den Festivals, Partys und Interviews geben…All das und viel mehr in einer Veranstaltung, die die verschiedenen Aspekte der Belio Kultur repräsentiert.

2009 und 2010 wird die Show durch verschiedene Städte Europas touren. Im Moment sind folgende Stationen bestätigt:

17.07. - 17.08.2009: APETIT GALLERY (Bilbao)
11.09. - 03.10.2009: NEUROTITAN + BOX32 (Berlin)
05.11. - 22.11.2009: MISCELANEA + RAS (Barcelona)
03.12. - 27.12.2009: ESPACIO 8 (Madrid)

www.beliomagazine.com
www.beliomagazine.com/store
www.facebook.com/belio.mgz
www.flickr.com/photos/belio
www.myspace.com/beliomagazine
www.youtube.com/user/beliomagazine
www.beliomagazine.com/dieyoung.htm
www.myspace.com/pencilbreak_book
www.geeohdee.com
www.decibelio.org
www.youtube.com/user/decibeliofest
www.myspace.com/decibeliofest
http://decibelio.livejournal.com